Willkommen bei USEFUL – Usability & Technische Dokumentation

About

Useful unterstützt Sie, wenn Sie Usability-Beratung suchen, einen Usability-Test planen oder ein Expertengutachten benötigen, um Ihr Produkt hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit (Usability) und des Nutzererlebnisses (User Experience) weiter zu verbessern.

Useful unterstützt Sie, wenn Sie eine professionelle Technische Dokumentation für Ihr Unternehmen anstreben und Unterstützung bei der Konzeption, Erstellung, Überarbeitung und Pflege Ihrer (technischen) Dokumente und Benutzerinformationen benötigen.

Useful unterstützt Sie, wenn Sie Ihre Anwenderdokumentation unter dem Aspekt der Nutzerfreundlichkeit und eines positiven Produktempfindens erstellen oder durch einen Usability-Test überprüfen lassen möchten.

Kontakt

Useful
Usability & Technische Dokumentation

Katja Strebe
Dipl.-Technikredakteurin (FH)
Lerchenweg 10
06237 Leuna

mobil 0176/21979677
email strebe@use-ful.de

Usability

WAS BIETET USEFUL?

Genügt Ihr Produkt den Usability und User Experience Anforderungen? Ich biete Ihnen folgende Möglichkeiten es herauszufinden und bei Bedarf zu optimieren:

1. Expertengutachten

Als Usability-Expertin erstelle ich für Sie schnell und unkompliziert Expertengutachten auf Grundlage von:

  • meinem breiten Erfahrungsschatz bei der Interaktionsgestaltung sowie umfangreichem Testing-KnowHow
  • vorliegender Best Practice-Lösungen
  • spezifischen Usability Engineering Methoden:
    • Cognitive Walkthrough: Zentrale Use Cases werden aus der Perspektive der Nutzer durchgespielt.
    • Heuristische Evaluation: Bewertung und Überprüfung der Usability im Hinblick auf Normkonformität gängiger Usability-Normen (z. B. ISO 9241-110, 9241-11 und 13407) und Gestaltungsprinzipien

Preis: ab 1.500,-€

2. Usability-Beratung

Als Usability-Spezialistin biete ich Ihnen Unterstützung bei der ganzheitlichen Entwicklung Ihres Produkts in Form von Beratungsleistungen an.

Dazu gehören z. B.:

  • Gutachten zur Analyse des Status Quo
  • Unterstützung bei der Entwicklung von nutzerfreundlichen Konzepten und Überprüfung bei der Umsetzung der Konzepte
  • Unterstützung bei der Auswahl und Implementation von neuen Features und Überprüfung von deren Usability
  • Argumentationshilfen in Entscheidungsprozessen, wie die Seite, das Produkt oder bestimmten Elemente gestaltet werden sollen

Die Beratungsleistungen können in unterschiedlichsten Formen erfolgen:

  • (Fern-) mündliche Beratung
  • „Live“ Feedback vor Ort bei der Umsetzung von Ideen und Lösungen
  • Schriftliche Stellungnahmen zu allen User Experience Fragestellungen in Form von Gutachten oder auch nur kurzen Emails
  • Vorbereitung und Durchführung von Workshops, um gemeinsam Ideen oder Lösungen zu entwickeln.

Beratungsleistungen werden stundengenau und nur für tatsächlich erbrachte Leistungen abgerechnet. Ich empfehle ein Kontingent an Stunden zu beauftragen. Damit haben Sie die Kontrolle, dass die Kosten dieses Kontingent nicht übersteigen.

Preis: ab 40,-€ / Stunde

3. Nutzertests

Als Usability-Expertin leite ich für Sie Usability und User Experience Studien aller Art. Dabei wähle ich die für Ihre konkrete Fragestellung und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, passende Methode aus.

Inhalte eines Usability-Tests:

  • Koordination, Beratung und Betreuung
  • Entwicklung von Studiendesigns
  • Erstellung von Interviewleitfäden
  • Definition der Rekrutierungskriterien
  • Rekrutierung der Testpersonen
  • Durchführung der Testsessions
  • Analyse und Interpretation des Datenmaterials
  • Erstellung von "Problem"-Listen und Verfassen von Ergebnisberichten
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen
  • Präsentation und Diskussion der Ergebnisse

Ein Nutzertest eignet sich hervorragend, um vorhandene Usability-Probleme und somit Optimierungspotenzial aufzudecken. Es wird überprüft, inwieweit das getestete Produkt die Anforderungen der Anwender hinsichtlich Gebrauchstauglichkeit (Usability) und  Anwendungserlebnis (User Experience) erfüllt. Aus den gewonnenen Erkenntnissen werden konkrete Empfehlungen abgeleitet, die in den weiteren Entwicklungsprozess einfließen können.

Preis: je nach Umfang

4. Workshops

Auf Wunsch biete ich Workshops und Seminare zum Thema Usability an, die ich gerne auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpasse.

Mögliche Inhalte sind:

  • Allgemeine und Psychologische Grundlagen der Usability-Forschung
  • Interviewführung
  • Interpretation der Beobachtungen
  • Aufbereitung der Ergebnisse
  • Kategorisierung der Probleme
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen
  • Einführung von User-Experience-Prozessen in Ihr Unternehmen und in die Entwicklungsprozesse

Preis: 400,-€ / Tag

Anwendungsfelder:

  • Online Anwendungen: Internet und Intranet
  • Mobile Anwendungen: Websites, Apps
  • Mobiltelefone, Smartphones, Tabletts
  • jegliche Software, die der Bedienung durch Menschen unterliegt
  • Automaten
  • Navigationsgeräte
  • Weiße Ware (Haushaltsgeräte)
  • Braune Ware (Unterhaltungselektronik)
  • Telefonische Fahrplanauskünfte
  • Bedienungsanleitungen
  • Medizinprodukte

Methoden:

  • „Klassischer“ Usability-Test mit explorativen Einzelinterviews
  • Expertengutachten
  • Paarinterview
  • Fokusgruppen
  • Out-of-the-Box-Test
  • Designtest
  • Rapide Prototyping
  • User Feedback Day

Je eher der Nutzer in den Entwicklungsprozess einbezogen wird, umso einfacher, schneller und kostengünstiger können mögliche Usability-Probleme aufgedeckt und beseitigt werden.

Warum Usability-Tests?

  • Damit Ihre Nutzer unkompliziert und effektiv ihr gewünschtes Ziel erreichen.
  • Damit sich Ihr Produkt durch eine intuitive Bedienbarkeit vom Wettbewerb abhebt.
  • Damit Ihr Produkt den Anforderungen und Wünschen der Zielgruppe entspricht.
  • Damit Ihre Kunden ein positives Nutzererlebnis haben.
  • Damit Ihr Produkt den gängigen Normen und Usability-Standards entspricht.

 

Die Ansprüche der Nutzer in Bezug auf die Gebrauchstauglichkeit und das Nutzererlebnis von interaktiven Produkten, Web- und Softwareanwendungen steigen. Nur weil ein Produkt viele Funktionen hat, wird es nicht gekauft. Denn dadurch hebt es sich nicht von den anderen Produkten ab. Erst eine intuitiv nutzbare und ansprechende Benutzeroberfläche garantiert eine effiziente Nutzung und steigert die Kundenzufriedenheit.

Im Idealfall erledigen Ihre Kunden nicht nur schnell und intuitiv ihre Aufgaben, sondern haben auch noch Spaß dabei. Und ganz nebenbei beeinflussen die gewonnen positiven Erfahrungen direkt die positive Wahrnehmung Ihrer Marke.

Wann Usability-Tests?

Usability-Tests können grundsätzlich in jeder Prozessphase erfolgen:

  • In der Konzeptphase: für frühzeitige Erkenntnisse sowie Anforderungsanalysen, zum Beispiel auf Basis von Papier-Prototypen
  • Vor dem Relaunch: (1) durch begleitende Tests, in denen Nutzer typische Aufgaben anhand funktionaler Prototypen erfüllen, (2) zur Erhebung des Status Quo "Aus Fehlern für Neues lernen" als Grundlage für ein erfolgreiches Redesign
  • Nach der Umsetzung: in Form eines Freigabetests
  • Im laufenden Betrieb: als Controlling-Instrument zur Überprüfung und stetigen Verbesserung der Usability

Was bedeutet Usability?

Unter Usability versteht man die Gebrauchstauglichkeit oder auch die Bedienfreundlichkeit eines Produktes. Eine optimale Usability ist die Grundvoraussetzung für eine intuitive Benutzbarkeit. Damit wird sichergestellt, dass Nutzer bei der Interaktion mit Produkten schnell und intuitiv ihre Aufgaben erledigen und damit ihr Ziel erreichen können.

Doch mit guter Usability allein ist es nicht getan. Die Usability ist nur ein Teilaspekt der User Experience (der Nutzererfahrung). Laut ISO 9241-210 beschreibt User Experience das Gesamterlebnis einer Person bei der Nutzung eines Produktes. Beim Kreieren eines positiven Nutzererlebnisses ist es daher essentiell, einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen. Dabei steht zwar die Funktionalität und die Bedienung im Fokus, speziell die emotionalen und markenwirksamen Aspekte sollten aber in gleichem Maße Berücksichtigung finden.

Einflussfaktoren der User Experience und damit Einflussfaktoren für ein positives Nutzererlebnis sind:

  • die Erwartungen, Erfahrungen und Präferenzen der Nutzer,
  • die Optik, Ästhetik und das Look & Feel, aber auch
  • die Haptik und Akustik des Produktes
  • und nicht zuletzt das Branding und das Image der Herstellermarke.

Um sicher zu stellen, dass sich Ihr Produkt durch eine hervorragende User Experience von Wettbewerberprodukten abhebt, empfiehlt sich die Überprüfung mittels Usability oder besser gesagt User Experience Test.

 

ISO 9241
Software Ergonomie „Usability ist das Ausmaß, in dem ein Produkt durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen.“

Jakob Nielsen
„Usability ist der Grad an Qualität, in welchem der Benutzer die Interaktion mit etwas erlebt.“

Armin Eichinger
„Der Begriffe Usability verdankt wohl seine Popularität dem Umstand, dass er für die Otto-Normalverwender eine Hoffnung birgt, seine PC-Anwendungen, Videorekorder oder Autoradios ohne mehrtägige Schulungen bedienen zu können. Ziel dabei ist, dem Endanwender ein vernünftig zu bedienendes Produkt an die Hand zu geben.“

Technische Dokumentation

Was bietet Useful?

Ist Ihre Dokumentation verständlich, zielgruppengerecht und optisch ansprechend?

Ich konzipiere, erstelle, überarbeite und pflege für Sie Benutzerinformationen aller Art:

  • Handbücher, Bedienungsanleitungen, Produktbeschreibungen
  • technische Lieferbedingungen und Datenblätter
  • PR- und Marketingunterlagen (Werbeschriften, Poster, Formulare)
  • Powerpoint-Präsentationen
  • Schulungsmaterialien
  • Online-Hilfen
  • Elektronische Lernkurse

Gern überprüfe ich Ihre interne Dokumentation und verhelfe Ihnen zu einem optimalen Dokumentenmanagement.

  • Überprüfung vorhandener Dokumente auf Vollständigkeit und Richtigkeit
  • Anpassung der Dokumente an ein einheitliches und CI konformes Layout
  • Strukturierung der Dokumente im Dateisystem oder einem Dokumentenmanagementsystem

Zusätzlich biete ich Ihnen folgende Service-Leistungen:

  • Pflege, Änderung, Erweiterung von Webseiten mittels Content-Management-Systemen
  • Koordinierung von Übersetzungen
  • Bearbeitung von Fotos und Grafiken
  • Bildrecherche- und Auswahl

 

 

 

 

Eine mangelhafte Dokumentation gilt als Mangel am Produkt, was zu Reklamationen oder sogar zu Schadens-ersatzansprüchen führen kann.

Warum professionelle Technische Dokumentation?

  • Damit Ihre Informationen fach- und zielgruppengerecht, leicht verständlich und korrekt sind.
  • Damit Ihre Dokumente durch eine sinnvolle Gliederung und ein ansprechendes Layout überzeugen.
  • Damit Ihre Anleitungen konform sind in Bezug auf einschlägige Normen, Richtlinien und Gesetz.
  • Damit Ihre Kunden einen schnellen Zugang zum Produkt und seinen Funktionen haben.
  • Damit Ihr Produkt aufgewertet und die Kundenzufriedenheit erhöht wird.
  • Damit sich die Qualität Ihres Produktes in seiner Benutzerdokumentation wiederspiegelt.

 

Im Idealfall zeichnet sich Ihre technische Dokumentation durch inhaltliche und sachliche Richtigkeit aus, wobei die gesuchten Informationen sprachlich und visuell so aufbereitet sind, dass sie schnell gefunden werden. Und ganz nebenbei beeinflussen die gewonnen positiven Erfahrungen direkt die positive Wahrnehmung Ihrer Marke.

Technische Anleitungen sind nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern unabdingbar, um die immer komplexer werdenden Geräte und Anlagen sicher und in vollem Umfang nutzen zu können. Besondere Anforderungen an die Technische Dokumentation stellen die deutsche und internationale Gesetzgebung. EU-Normen, Produkthaftung und CE-Zertifizierung verpflichten Unternehmen, sicherheitsgerechte Dokumentationen als Bestandteil des Produktes mitzuliefern.

Was bedeutet Technische Dokumentation?

"Technische Dokumentation" ist der allgemeine Oberbegriff für die Dokumentation zu einem Produkt. Vordergründig sind das die Dokumente, die die Herstellerfirma nach außen gibt, wie Bedienungsanleitungen, Benutzerhandbücher und Servicehefte.

Aber "Technische Dokumentation" beschränkt sich nicht nur auf Bedienungsanleitungen. Unter dem Begriff werden alle Informationen zusammengefasst, die das Produkt während der einzelnen Lebensphasen begleiten. Zum Beispiel Entwicklerdokumentationen, Unterlagen für den Vertrieb, Reparaturhandbücher, Stücklisten und Ersatzteilkataloge für Kundendienst und Servicestellen. Diese weite Sicht, bei der alle Dokumente die im Produktlebenszyklus zum Produkt entstehen, als Teil der technischen Dokumentation gesehen werden, ist durchaus berechtigt. Schließlich geht es darum, technisches Know-how und produkt-historische Informationen für nachfolgende Nutzer der Informationen verfügbar zu machen.

Deshalb wird bei der Technischen Dokumentation zwischen interner und externer Technischer Dokumentation unterschieden. Die externe Technische Dokumentation ist für die Nutzer des Produkts und stellt sicher, dass das Produkt sicher und bestimmungsgemäß in Betrieb genommen, verwendet, gewartet und ggf. entsorgt werden kann.

Zunehmend bedeutsamer wird die interne Dokumentation, insbesondere im Kontext von Wissens- und Informationsmanagement. Die interne Technische Dokumentation dient der internen Archivierung aller produktrelevanten Dokumente. Sie umfasst den gesamten Produktlebenszyklus von der Produktplanung über Entwicklung, Markteinführung und Produktbeobachtung bis zur Einstellung des Produkts. Typische Bestandteile sind Pflichtenhefte, Berechnungsunterlagen, Versuchsberichte, Risikobeurteilungen, Konstruktions- und Fertigungsunterlagen und Nachweise über Maßnahmen der Qualitätssicherung.

Über Useful

Useful ist eine Firma mit breitem Dienstleistungsspektrum im Bereich Usability und Technischer Dokumentation. Hinter der Firma Useful verbirgt sich in erster Linie die Person Katja Strebe.

Als erfahrene Usability-Expertin und diplomierte Technikredakteurin bin ich Ihre Ansprechpartnerin wenn es um die Analyse Ihrer interaktiven Benutzeroberflächen und die Erstellung und Pflege Ihrer Benutzerinformationen geht.
Als Usability-Consultant habe ich zum einen den direkten Kontakt zu den Nutzern und deren Bedürfnisse und Wünsche, zum anderen den ständigen Kontakt zu aktuellen Standards und Trends. Ich bezeichne mich als „Mittler“ zwischen Entwicklern und Nutzern. Wobei meine Aufgabe darin besteht, Produkte dahingehend zu untersuchen, ob Nutzer gemäß ihrer Intention, schnell, einfach und sicher ihr Ziel erreichen, ohne dabei die Interessen des Unternehmens außer Acht zu lassen.

Auch ein Technischer Redakteur ist ein "Mittler". Ein „Mittler“ zwischen Hersteller und Anwender und als solcher verstehe ich mich im Bereich „Technische Dokumentation“. Ich bin in der Lage, Produkte mit den Augen eines Entwicklers und eines Nutzers zu betrachten und komplexe Inhalte verständlich, zielgruppengerecht und sachlich richtig darzustellen. Dabei habe ich gelernt verschiedene Medien zu nutzen, um (technische) Informationen in Wort und Bild anschaulich zu kommunizieren und unter Berücksichtigung der geltenden Normen und Richtlinien in Form von z.B. Bedienungsanleitungen, Installationsanweisungen, Onlinehilfen und Produktbroschüren umzusetzen.

Skills:

  • fundierte Grundkenntnisse
  • große Affinität
  • gesunder Menschenverstand
  • Kenntnis aktueller Methoden und Studien
  • Detaillierte Kenntnis des Zielgruppenverhaltens
  • langjährige Erfahrung bei der Beobachtung und Befragung von Probanden
  • zielgruppengerechtes Urteilsvermögen
  • Leidenschaft für meine Arbeit

Referenzen

Seit 2008 war ich als Accountbetreuer für die Telekom tätig.

Getestet wurden Produkte und Anwendungen sowohl im Entwicklungsprozess als auch auf Live-Systemen.

Dabei kamen diverse Methoden zum Einsatz:

  • Klassische User Experience Tests (Prototypen, Live-Systeme), um die Nutzer-Erfahrung eines Produkts beschreiben und optimieren zu können
  • Expertengutachten, um strukturiert und schnell Anwendungen hinsichtlich definierter Usability-Kriterien zu bewerten
  • Designtests, um Feedback von Usern zu Designvarianten zu erhalten
  • Feldbeobachtungen, um die Nutzung von Produkten im Alltag zu beobachten und Ideen für Produktoptimierungen zu generieren
  • Feldtests, um Usern über einen längeren Zeitraum die Gelegenheit zu geben, ein Produkt zu nutzen und entsprechend fundiert bewerten zu können.
  • Out-of-the-Box Test von Router und Zubehör

Ermittlung des Status Quo der innovativen und einzigartigen Küchenmaschine

Ermittlung des Status Quo der innovativen und einzigartigen Küchenmaschine Ziel war es, die Fachabteilung kontinuierlich bei der Verbesserung des Qualitätsproduktes zu unterstützen und Potential für eine eventuelle Weiterentwicklung zu generieren.

Methoden:

  • User Experience-Test
  • Expertengutachten
  • Feldbeobachtungen
  • Feldtests

DATEV

Kontinuierliche Durchführung von verschiedenen Benutzerlaboren zur stetigen Optimierung der Softwareprodukte

Methoden:

  • User Experience-Test

Evaluation einer Waschmaschine mit neuartiger Dosierautomatik vor dem Markteintritt

Ziel war es zu untersuchen, ob die Bedienung durch die Menüführung und die verwendeten Symbole intuitiv erfolgt. Zudem sollte getestet werden, inwieweit die Bedienungsanleitung bei der Einstellung verschiedener Programme unterstützt.

Methoden:

  • User Experience-Test
  • Expertengutachten Bedienungsanleitung
  • Workshop zur Optimierung der Bedienungsanleitung

Relaunch der DHL Website

Ziel war es, die Website so anzupassen, dass sowohl allgemeine Informationen zum Versand von Päckchen und Paketen, als auch „Spezialfälle“ von allen Nutzer schnell und mühelos gefunden werden können, ohne dass diese, die speziellen Fachbegriffe kennen.

Methoden:

  • User Experience-Test
  • User Feedback Days

Relaunch der Deutsche Bahn Startseite

Ziel war es, die aktuelle Startseite zu entschlacken und damit der Kritik der Unübersichtlichkeit entgegenzuwirken, ohne dem wichtigen Quickfinder seine Prominenz zu nehmen.

Methoden:

  • User Experience-Test

Relaunch der Bosch Startseite

Ziel war es, die Startseite so zu gestalten, dass sie nicht nur optimal an den deutschen Markt angepasst ist, sondern gleichermaßen auf den internationalen Märkten bestehen kann.

Methoden:

  • User Experience-Test
  • Card-Sortings
  • Online-Befragung über ein bestehendes Online-Panel

Kontakt

Useful
Usability &
Technische Dokumentation

Katja Strebe
Dipl.-Technikredakteurin (FH)
Lerchenweg 10
06237 Leuna

mobil 0176/21979677
email strebe@use-ful.de

Impressum

Useful

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite

Useful
Usability & Technische Dokumentation

Katja Strebe
Dipl.-Technikredakteurin (FH)
Lerchenweg 10
06237 Leuna

mobil 0176/21979677
email strebe@use-ful.de

Konzept & Layout

www.timoleich.de

technische Umsetzung

Maik Schößler
www.portfolio-ms.de

Fotograf

Marco Warmuth, www.explosure.de
Matthias Behne, www.behnelux.de

Haftungshinweis

Useful ist stets darum bemüht, die Richtigkeit und Aktualität dieser Website sicherzustellen. Jedoch sind alle Angaben und Links nur zur allgemeinen Information bestimmt und stellen keine geschäftliche, rechtliche oder sonstige Beratungsdienstleistung dar. Sie erfolgen daher ohne Gewähr und unter Ausschluss jeglicher Haftung.

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder sowie einzelne Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.

Datenschutzhinweis

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Wenn Nutzer das Angebot aufrufen, werden ein oder mehrere Cookies auf seinem Rechner gespeichert. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die eine bestimmte Zeichenfolge enthält und Ihren Browser eindeutig identifiziert. Mit Hilfe von Cookies verbessert der Anbieter den Komfort und die Qualität seines Services, indem zum Beispiel Nutzereinstellungen gespeichert werden. Cookies richten auf dem Rechner der Nutzer keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Eine Nutzung des Angebotes ist auch ohne Cookies möglich. Nutzer können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Sie können die Cookies über die Datenschutzfunktionen ihres Browsers jederzeit von der Festplatte ihres Rechners löschen. In diesem Fall, könnten die Funktionen und die Benutzerfreundlichkeit des Angebots eingeschränkt werden.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.